Zurück zur Übersicht
17.
September
2019

Newsletter September 2019


Liebe Mitglieder*innen und Nichtmitglieder*innen,
Kunstschaffende und Kunstinteressierte,
Pfarrer*innen, Theolog*innen und Kulturfröhliche

Eine herzliche Einladung!


N A T I O N A L E S – T R E F F E N



Einmal im Jahr möchten wir mit Kunstschaffenden aller Sparten, Mitgliedern und Interessierten zusammen kommen:
meet Artists – meet ARTS+ , 25. Oktober 2019, «jenseits» IM VIADUKT
Bogen 11/12, Viaduktstrasse 65, Zürich

PROGRAMM
17.00   Generalversammlung für Mitglieder

Öffentlich:
17.30   Apéro und Präsentationsfenster *
19.00   Keynote Dr. theol. Dr. phil. Matthias Krieg und
 
Vergabe PrixPlus
20.00   FRED in concert 
(supporting Act: Céline Hales) in Zusammenarbeit mit Central Music

* 20 Plätze zu vergeben:
Das Präsentationsfenster beinhaltet 3 x 12 Min. persönliches Gespräch mit jeweils einer an deiner Arbeit interessierten Person. Auf ca. 30 x 30 cm Fläche (Flyer, Dokumentation, Laptop, IPad, ein Wort auf einem Stück Papier) kann die eigene künsterlische Arbeit oder Kulturinstitution präsentiert werden. Anmelden/Bewerben für einen Platz und weiterführende Infos dazu unter: projekte@ap.weiter.ch


 A K T U E L L



Freitag – Samstag
13. – 14. September 2019
CENTRAL CONFERENCE in Rapperswil

www.centralconference.ch



Freitag – Sonntag
27. – 29. September 2019
KUNST IM DEPOT in Winterthur

Offene Ateliers, Performances, Talks, Inputs, “Salon der Durchlässigkeiten”
www.kunstimdepot.jimdo.com


O P E N   C A L L S



Kulturwettbewerb Stiftung Weidli Stans
 Erstmals schreibt die Stiftung Weidli Stans einen Kulturwettbewerb aus, bei dem sich Künstler*innen aus der ganzen Schweiz bewerben können.
Gesucht sind drei künstlerische Interventionen in den Bereichen bildende Kunst, Musik, Architektur, Gestaltung und Theater. Der Einbezug von Menschen mit Beeinträchtigung ist dabei ein zentrales Thema.zur Ausschreibung



Langes Wochenende der Künste. 13. – 16. August 2020
Einmal mehr wird Rasa, das malerisches Dörfchen im Centovalli, zum Schauplatz der Künste. Termin reservieren und gleich anmelden! Bist du als WorkshopleiterIn interessiert, dann meldet dich bei sischerr@gmail.com.
Video 2015
Anmelden


V O R G E S T E L L 



Gegründet im Jahr 2013 will das Weave Dance Collective gesellschaftsrelevante Themen durch die Sprache des Tanzes künstlerisch umsetzen. Ihr Tanzstil besteht aus Contemporary und Modern Dance, basierend auf dem Klassischen Tanz. Sie haben ein breites Repertoire an Choreografien mit unterschiedlichen Inhalten und zeigen diese an den verschiedensten Events.
Ausserdem ist das Weave Dance Collective offen für interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Kunstrichtungen.
www.weavedance.ch


W I S S E N S W E R T E S



Aktuelle Programme
Welche Programme sind derzeit von welchen Künstler*innen verfügbar?
Unsere Rubrik «AKTUELLE PROGRAMME» gibt Aufschluss:
https://artsplus.ch/kunstler/programme/



Zwingli Roadshow / Theater Kanton Zürich
«Die «Zwingli-Roadshow» war der Höhepunkt der Veranstaltungen zum 500-Jahr-Jubiläum der Reformation. Im Züribiet war eine fahrende Schauspielerbande unterwegs: Infotainment erster Klasse.» NZZ
In den Trailer reinschauen.



«von realer Gegenwart»
 Der Schriftsteller und Dramatiker Botho Strauss fasst die Thesen, die Georges Steiner in seinem Buch «von realer Gegenwart» macht, zusammen: «Überall, wo in den schönen Künsten die Erfahrung von Sinn gemacht wird, handelt es sich zuletzt um einen zweifellosen und rational nicht erschliessbaren Sinn, der von realer Gegenwart des Logos-Gottes zeugt.»



Herzliche Grüsse,
Dein ARTS+ Team

Regula Lustenberger, Astrid Künzler, Adrian Furrer, Beat Rink, Jean-Daniel von Lerber, Martin Jufer, Matthias Spiess, Samuel Scherrer, Timo Schuster

P.S. Wer den PrixPlus gewonnen hat, wird an der Verleihung vom 25. Oktober bekannt gegeben!

Zurück zur Übersicht

Künstlerportrait

https://artsplus.ch/wp-content/uploads/2020/01/BART-100x100.jpg

Magazin BART

Journalismus/ Fachliteratur, Bildende Kunst
«BART — Kunst, Geist und Gegenwart» erscheint halbjährlich und thematisiert zeitgenössische Kunst aus einer offenen christlichen Perspektive. Kunst­schaffende werden mit ihren Arbeiten vorgestellt, begleitet von Texten und Gesprächen zu Kunst, Gesellschaft und Glaube. STANDARD-ABO 2 Ausgaben/Jahr, inkl. Versand europaweit CHF 40.—/EUR 37.—
Weiterlesen

Agenda

28. Oktober 2020

Play & Pray

House of Prayer  Basel

30. Oktober 2020

Tanzen zur Freude Gottes – Tanzwochenende

Communauté Don Camillo  

6. November 2020

Vergabe PrixPlus 2020, ARTS+ Gathering, GV

Studio 21  

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram