Zurück zur Übersicht

12. April 2019

Kunst im Depot bietet Raum

By | Ausschreibungen | No Comments

für Neues, für grossformatiges Schaffen oder kleine Werke, performatives Proben und künstlerisches Forschen, für Experimente und Austausch mit anderen Kunstschaffenden.

Thema der Plattform ist «Durchlässigkeit». Was passiert mit der eigenen Arbeit,wenn ich mich auf Dialoge und Prozesse einlasse? Dazu gibt es räumlicheVorlagen, die durchaus durchbrochen werden können/sollen. Alle teilnehmendenKünstler*innen sind zu zwei thematischen Inputs eingeladen, die dem eigenen Schaffen und Suchen dienen sollen.

Zur Verfügung stehen insgesamt 10 Arbeitsfelder, jeweils mit Tisch und Stuhl ausgerüstet, in der rund 300 m2 grossen Halle. Eine elementare Infrastruktur mit WC, Strom, Wasser und Herdplatten ist vorhanden sowie die Unterstützung in logistischen Fragen (Kontakte, Materialsuche, Unterkunft).

Jeder mitwirkende Künstlerin ist im Rahmen der Plattform aufgefordert, den Dialog mit den Anderen zu suchen und mindestens 1x das «Fenster nach Aussen», zu «bespielen». Konkret: aktuelle, unfertige Fragmente der eigenen Recherche, Bezüge aus Dialogen und/oder Fragestellungen gewähren in einem der Fenster im grossen Tor von Aussen Einblicke in die Schaffensprozesse.

Die Entwicklungsplattform von «Kunst im Depot» endet mit der Partizipation am «OPEN DOORS» (Offene Ateliers Winterthur) am 28. und 29. September 2019. Kunstschaffende aus allen Sparten sind willkommen, sich bei uns zu melden. Es ist möglich, allenfalls auch nur wochenweise zu partizipieren. Kostenpunkt pro Woche voraussichtlich max. CHF 30.—

BEWERBUNGEN
Bitte sende uns bis 15. Mai 2019

  • pdf mit ca. 10 Fotos, die deine Arbeit vorstellen oder einen Film (max. 5 Min.)
  • kurze Beschreibung, wie du in der Halle arbeiten oder welcher Idee du nachgehen möchtest
  • Angaben, wieviel «akustischen Raum» deine Arbeit einnimmt
  • deinen kurzen CV
  • die Zeitspanne deiner Teilnahme mit Begründung, sofern du nicht die ganze Zeit nutzen kannst

DIE BEWERBUNGEN SENDEN AN:
Kunst im Depot, Astrid Künzler, Eisweiherstrasse 177, 8400 Winterthur
astrid@kuenzler.ch, kunstimdepot@gmx.ch oder kontaktiere uns unter 076 319 32 22

WIR FREUEN UNS AUF DEINE ANMELDUNG
Astrid Künzler-Büchter, Performing Artist / Choreographer
Julia Bihl, Regisseurin / Schauspielerin
Anita Bättig, Galleristin / Szenografin

Webseite

Zurück zur Übersicht