Zurück zur Übersicht
7. November 2015

Veranstaltungen

Jahr der Dankbarkeit

Das «Jahr der Dankbarkeit» dauert vom Bettag 2015 bis zum Bettag 2016. Diese von verschiedenen Organisationen getragene Initiative lädt dazu ein, Gott und Menschen auf unterschiedlichste Art Danke zu sagen. So kann eine Kultur der Dankbarkeit geprägt werden.

  • Danke sagen ist einfach und hat eine grosse Wirkung!
  • Anerkennende Worte bereichern alle Beteiligten!
  • Dankbarkeit hält körperlich, seelisch und geistig gesund!
  • Flyer als PDF herunterladen

Jetzt Danke sagen: www.ich-danke-dir.ch

Mit dem Jahr der Dankbarkeit von Herbst 2015 bis Herbst 2016 soll in der Schweiz und Deutschland eine neue Kultur der Dankbarkeit gefördert werden. Den Ideen sind dabei keine Grenzen gesetzt. Der Traum ist: Menschen lernen neu, einander zu danken. Das Gute ist: Jede und jeder kann mitmachen!

Die Internetseite ich-danke-dir soll als Plattform dienen, wo Dankbarkeit praktisch gelebt werden kann. Die Webseite wurde von Livenet, dem Webportal der Schweizer Christen realisiert.

Wer seinem Dank Ausdruck geben möchte, kann dies in drei Kategorien tun:

1.)  Dank an Gott

2.)  Dank an Familie/Freunde

3.)  Dank an Organisation/Institution

Ein «Danke!» ist wie ein kleiner Lichtblick im Alltag. Wem möchten Sie heute eine Freude machen? Helfen Sie mit, eine Kultur der Dankbarkeit zu verbreiten, indem Sie entweder selbst mit Ihrem Dankesgruss mitmachen oder Freunde und Bekannte einladen, die Webseite ich-danke-dir zu nutzen.

Danken hält gesund

Was die Bibel schon seit Jahrtausenden beschreibt, bestätigen immer mehr wissenschaftliche Studien: Ein dankbarer Lebensstil ist gesundheitsfördernd und macht glücklich! Eine Kultur der Wertschätzung ermutigt und macht glücklich. Helfen Sie deshalb mit, im Jahr der Dankbarkeit das Danken zu einer Gewohnheit zu machen!

Unser Traum ist, mit diesem Portal tausende Menschen glücklich zu machen. Glücklich wird nicht nur die Person, die den Dankesgruss erhält, sondern auch der Absender. Indem wir unser Augenmerk auf die positiven Dinge richten, empfinden wir Glück und Freude. Halten Sie es ganz nach Psalm 103,2 in der Bibel: «Ich will den Herrn loben und nicht vergessen, wieviel Gutes er mir getan hat.» Machen Sie Dankbarkeit zu einer ihrer Gewohnheiten, es wird ihr Leben zum Guten verändern.

 

Zurück zur Übersicht

Künstlerportrait

https://artsplus.ch/wp-content/uploads/2019/05/samuel-schmidt-100x100.jpg

Samuel Schmidt

Film, Fotografie, Kunsthandwerk
Samuel mag es Geschichten in cinematografische Bildausschnitte zu verpacken und mit berauschendem Sound zu untermalen. Er hat 2003 zusammen mit Curdin Schneider an den Internationalen Kurzfilmtagen Winterthur den Preis für bester Schweizer Film gewonnen. Er liebt analogen Film und seine
Weiterlesen

Agenda

19. August 2022

Espresso-Bibel” – in 80 Minuten um die Welt des Knüllers.

emk-aarau.ch  Aarau

20. August 2022

Mountain Experience

Meran, Italy  

31. August 2022

Film: Am Rande der Zeiten

Kino Alba Zürich  

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram