Zurück zur Übersicht
12. August 2022
20:00 Uhr

Tanz

Beauty of the Broken

Christuskirche
Portstrasse 28
2502 Biel

Professionelle Tanzkompanie aus Texas kehrt in die Schweiz zurück

Die Ad Deum Dance Company, eine professionelle zeitgenössische Tanzkompanie aus Houston, Texas, kehrt nach einer zweijährigen Unterbrechung ihrer jährlichen Europatournee aufgrund von Covid nach Biel, Schweiz, zurück. Der künstlerische Leiter Randall Flinn reist seit über 30 Jahren in die Schweiz, um seine Talente als Tanzpädagoge, Choreograph und Performer weiterzugeben. Flinn bezeichnet die Schweiz als seine zweite Heimat und als sein Lieblingsland auf der Welt.

Ad Deum präsentiert am 12. August um 20.00 Uhr eine öffentlich zugängliche Tanzperformance mit dem Titel „Beauty For The Broken“. Die dargebotenen Tanzstücke wurden absichtlich so choreografiert, dass sie der Schönheit dienen, inspirieren, erfreuen und das Herz berühren.

Zu den Werken des Abends gehört Bitter Earth, das von dem international bekannten Tanzkünstler Steve Rooks choreografiert wurde, der zehn Jahre lang Haupttänzer der Martha Graham Dance Company war.

Die Künstler der Ad Deum Dance Company haben einen sehr beeindruckenden Hintergrund im professionellen Tanz, da sie ihre frühere Tanzausbildung an Orten wie der Alvin Ailey School in New York erhalten haben.

Sie freuen sich darauf, ihre künstlerischen Talente in die Schweiz zu bringen und die Herzen des Schweizer Publikums zu inspirieren.

Ad Deum’s – Beauty For The Broken, wird am Freitagabend, 12. August, um 20 Uhr in der Christuskirche, Portstrasse 28, 2503 Biel, aufgeführt. Der Eintritt ist frei, eine Kollekte wird während des Abends eingesammelt.


www.tiltdance.ch


Une compagnie de danse professionnelle du Texas de retour en Suisse

L’Ad Deum Dance Company, une compagnie de danse contemporaine professionnelle de Houston, Texas, revient à Bienne, Suisse, après une interruption de deux ans de sa tournée européenne annuelle en raison de Covid. Le directeur artistique Randall Flinn se rend en Suisse depuis plus de 30 ans pour transmettre ses talents de pédagogue de la danse, de chorégraphe et d’interprète. Flinn considère la Suisse comme sa deuxième patrie et son pays préféré au monde.

Ad Deum présentera le 12 août à 20 heures un spectacle de danse ouvert au public intitulé « Beauty For The Broken ». Les pièces de danse présentées ont été délibérément chorégraphiées de manière à servir la beauté, à inspirer, à réjouir et à toucher le cœur.

Parmi les œuvres de la soirée figure Bitter Earth, chorégraphiée par l’artiste de danse de renommée internationale Steve Rooks, qui a été pendant dix ans le danseur principal de la Martha Graham Dance Company.

Les artistes de la Ad Deum Dance Company ont un parcours très impressionnant dans le domaine de la danse professionnelle, puisqu’ils ont reçu leur formation antérieure en danse dans des endroits tels que l’Alvin Ailey School de New York.

Ils se réjouissent d’apporter leurs talents artistiques en Suisse et d’inspirer le cœur du public suisse.

Ad Deum’s – Beauty For The Broken, sera joué le vendredi soir 12 août à 20h à la Christuskirche, Portstrasse 28, 2503 Bienne. L’entrée est gratuite, une collecte sera faite pendant la soirée.

 

Zurück zur Übersicht

Künstlerportrait

https://artsplus.ch/wp-content/uploads/2018/11/IMG_20181015_140751_491-100x100.jpg

Heike Röhle

Bildende Kunst
Geboren 1969 in Hof (D)/ Studium an der Universität Hildesheim: Malerei/Druckgrafik, Literatur, Theater/ lebt und arbeitet in der Nähe von Bern (CH)/ /arbeitete an verschiedenen Institutionen und Museen als Kunstvermittlerin/ 2014 Gründung von KUNSTSPIEL /seit 2017 verschiedenen Einzel- und Gruppenausstellungen
Weiterlesen

Agenda

15. April 2024

[AllNations] Intercultural Worship, advanced course

All Nations Christian College, UK  

22. April 2024

Und es bewegt sich doch.

Art333  Wädenswil

26. April 2024

PERSONANZ’24 / Deinem Klang Raum geben

Leipzig  

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram